SAP BUSINESS INTELLIGENCE – EIN BLICK AUS SICHT DES BERATERS

Beitrag teilen

Share on xing
Share on linkedin
Share on facebook
Share on twitter

Die FAZ bezeichnet die Berater als „Just married“-Dosen, die an SAP hängen, wie die Dosen am Auto von Frischvermählten auf einer Achterbahnfahrt. 

Jeder Abzweig, jedes Schlagloch schleudert sie mit durch. (FAZ vom 03.01.2021 – Aktualisiert: 04.01.2021, 09:58 Uhr, https://www.faz.net/-ikh-a74ma).

Durch den schnellen Wandel der SAP Produktlandschaft stellt SAP auch ihre Dienstleister vor Herausforderungen: Diese müssen sich mit den neuen Produkten vertraut machen und Pilotprojekte ausrollen, um eigene Best Practices zu sammeln, damit sie ihre Kunden fachkundig beraten können.

Durch die mannigfaltigen Möglichkeiten und die Nutzung von Cloudtechnologien beginnt die Leistung der SAP Berater bei der Beratung der Technologieauswahl und endet in der Begleitung der fachlichen Prozesse, die durch die Software unterstützt werden. Der Fokus der Beratung auf Softwareinstallationen und der damit verbundenen Dienstleistungen ändert sich zu Digitalisierung und Anpassungen von betrieblichen Abläufen.

Durch diesen Wandel ergeben sich aber auch Chancen für Kunden und Beratungshäuser.

Individuelle BI-Architektur durch vielfältiges SAP-Produktportfolio

Das mannigfaltige SAP Produktportfolio bietet viele interessante Möglichkeiten, die BI Landschaft aufzubauen, bzw. zu modernisieren. Berater können sich so einem breiten Spektrum an Tools und Lösungen bedienen, die die Anforderungen ihrer Kunden optimal abbilden. Dabei spielen immer weniger technische Aspekte eine Rolle, sondern rücken vermehrt prozessuale oder organisatorische Gesichtspunkte in den Fokus: 

Abb. 1: Themenfelder von BI-Strategie | isr.de

Dabei stellt sich die Frage, ob die Prozesse die BI-Architektur oder die BI-Architektur die Prozesse und Organisation determinieren.  

Mit der Analyse der bestehenden BI-Strategie sowie einen Ausblick /Wunsch/Zielbild lassen sich sowohl Organisation und Prozesse sowie die technische BI-Architektur in Einklang bringen.  

Die Herausforderung der Dienstleister besteht dabei, die bei ihrem Kunden gegebenen Aspekte mit der richtigen Technologie abzubilden und dabei immer das Ohr an der SAP Strategie zu haben. Doch ist dieser BI-Tool-Dschungel wirklich undurchschaubar oder bieten sich „nur“ reichhaltige Möglichkeiten der Gestaltung moderne (cloudbasierte) BI-Architekturen? 

Abb. 2: Business Intelligence früher vs. heute | isr.de

Changemanagement im SAP-Beratungsgeschäft

Um zum einen dem Wandel der Tätigkeit des SAP Beraters und zum anderen des sich stetig erweiterten Produktportfolios gerecht zu werden, investiert ISR in die Aus- und Weiterbildung der ISR-Berater. 

In Workshops mit SAP und Entwicklungspartnerschaften wird nachhaltig dafür gesorgt, dass die ISR-Berater immer „am Ball“ bleiben.  

Unsere Berater sind somit optimal darauf vorbereitet, mit unseren Kunden gemeinsam Strategien, Architekturen und Abläufe zu gestalten. Die daraus resultierenden Ergebnisse und Ideen werden mit SAP diskutiert und ggfs. als Best Practice in die Weiterentwicklung der Tools integriert. 

Wir sehen uns dabei nicht als „just Married“-Dosen, sondern als den Treibstoff des Autos, welches die Frischvermählten in eine sichere Zukunft bringt und die Kunden somit auf dem Weg der Digitalisierung breitgefächert unterstützt.  

Abb. 3: Changemanagement | isr.de

Berater bringen Struktur in Ihre BI-Landschaft

SAP stellt sich den stetig ändernden Anforderungen agiler Unternehmen im technologischen Wandel und entwickelt und optimiert dabei diese breit aufgestellte BI Tool Landschaft fortlaufend weiter. Die richtige Auswahl der Business Intelligence Werkzeuge bei einer immer größer werdenden Variantenvielfalt wird dabei jedoch häufig zu einer Herausforderung. So gibt es heutzutage viele Möglichkeiten, eine zukunftsfähige und stabile BI Architektur aufzubauen oder zu modernisieren. Zeitgleich verschwimmen die technologischen Grenzen zwischen dem operativen, taktischen und strategischen Reporting. Wie stelle ich eine saubere Datenintegration verschiedener Quellsysteme sicher? Und welche Rolle spielt überhaupt das in den letzten Jahren doch so viel diskutierte Self Service BI? Mit welchen BI Tools lässt sich Business Intelligence erfolgreich umsetzen? 

Um diese Entscheidungen im Unternehmen zu treffen, unterstützen motivierte und erfahrene Berater, um für Ihre Fragestellungen die richtigen Antworten zu finden. 

ISR-Vorgehen zur Strukturierung Ihrer BI-Landschaft

Wir schöpfen in unseren Projekten und Workshops aus dem Erfahrungsschatz von über 20 Jahren und kombinieren dies mit dem “Forschergeist” der vor kurzem eingestiegenen SAP BI Berater. Dabei verfügen wir zur Strategiebestimmung/Ermittlung über einen Methodikbaukasten, der es erlaubt, individuelle Fragestellungen fundiert zu analysieren und daraus Visionen bzw. Handlungsempfehlungen abzuleiten.  

Abb. 4: Fünf Schritte zur perfekten BI-Strategie | isr.de

Wir geben unser Wissen weiter

Sie haben (noch) kein konkretes Anliegen oder sehen aktuell keinen Handlungsbedarf, möchten sich aber einen Überblick über das SAP Portfolio im Bereich SAP Analytics verschaffen. Sie sind also in die zitierte „Achterbahn“ eingestiegen und benötigen Unterstützung in der Einordnung der mannigfaltigen Entwicklungen im SAP Analytics Umfeld.  

Dann bieten wir Ihnen einen Orientierungsworkshop an, der Ihnen einen Überblick über die SAP Tools im Kontext von Business Intelligence gibt. In einer gemeinsamen Diskussion/Brainstorming ermitteln wir gemeinsam, ob und wie Ihre konkrete Situation näher untersucht werden sollte.

Business Intelligence Positionbestimmung
Bestimmen Sie den Reifegrad Ihrer BI-Landschaft

Sie sehen aktuelle Herausforderungen in Ihrer BI Architektur und benötigen einen Sparingspartner, um Lösungen und Ziele zu definieren, dann bieten wir Ihnen folgende weitere Dienstleistungspakete an:

Business Intelligence Quick Checks
Neutrale Positionsbestimmung innerhalb weniger Tage

Immer noch nichts dabei? Dann rufen Sie an und wir erstellen einen maßgeschneiderten Workshop, um Ihre Fragestellungen zu diskutieren und Lösungsmöglichkeiten zu erarbeiten. 

SAP_Schul

KONTAKT

Wiebke Schulz
Managing Consultant
SAP Information Management
Wiebke.Schulz@isr.de
+49 (0) 151 422 05 422

Über ISR

Die ISR Information Products AG ist Ihr Experte für Analytics, Prozess-Digitalisierung und Application Management. Mit Blick auf die Bedürfnisse namhafter Kunden konzipieren, modernisieren, implementieren und betreuen ca. 200 Mitarbeiter an sechs Standorten IT-Architekturen, Software-Lösungen und IT-Infrastrukturen. Das Ziel: Unseren Kunden die wirtschaftliche Nutzung von Daten zu ermöglichen.
News Kategorien
News Archiv

News nach Autoren

Zuletzt erschienen

Nächste ISR Events

[tribe_events_list limit=“3″]

ISR Facebook Feed

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden